Freitag, 26. April 2013

YellowFox ortet wieder rollendes Automobilmuseum der Classic Rallye

Im Normalfall findet man in Oldtimern nicht viel Hightech. Anders geht es bei den Classic Rallyes zu. Bereits zum vierten Mal unterstützt YellowFox, der Telematik-Spezialist aus Kesselsdorf bei Dresden, die beliebte Veranstaltungsreihe als offizieller Sponsor und technischer Partner.
Auch in diesem Jahr sind die Ortungsboxen von YellowFox ein wichtiger Teil der Streckenkontrolle.  „Mithilfe unserer Ortungstechnik werden vor allem knifflige Streckenführungen überwacht. So können die Rennleitung und wir kontrollieren, ob jemand der Versuchung abzukürzen nachgibt.“, so YellowFox-GeschäftsführerHendrik Scherf. Zusätzlich werden die Positionen aller Rallye-Teilnehmer live im Internet dargestellt. „Freunde und Familie haben damit die Möglichkeit, via Link ihr Team von zu Hause aus zu beobachten.“, erläutert Scherf.
Die Veranstaltungsreihe beginnt am 14. Juni mit der Paul Pietsch Classic. Sie führt über wenig befahrene Bergstrecken und Aussichtsrouten durch den Schwarzwald. Fortgesetzt wird die Classic Rallye-Serie Anfang Juli.  Auf den kurvigen Gebirgsstraßen im österreichischen Hochalpengebiet Montafon gehen ab  4. Juli 150 Oldtimer auf Reisen.  Der Abschluss der populären Oldtimerrallye-Reihe erfolgt Ende August mit der 11. Sachsen Classic, welche in diesem Jahr eine komplett neue Strecke bewältigen wird. Nach dem Start in Zwickau geht es über das Vogtland nach Chemnitz. Dort wird auf dem Chemnitzer Markt der Tourenabschluss des „rollenden Automobilmuseums“  stattfinden.
An der Sachsen Classic nimmt YellowFox traditionell mit einem eigenen Fahrzeug teil. Geschäftsführer Michael Hesse  kämpfte sich im vergangenen Jahr mit einem Saab 96 Rallye V4, Bj.  1972, auf Platz 9 der Gesamtwertung.

www.yellowfox.de

Termine:
Paul Pietsch Classic (Offenburg, Schwarzwald): 13. – 15. Juni 2013
Silvretta Classic (Montafon, Österreich): 02. - 07.07.2013
Sachsen Classic (Zwickau - Plauen - Chemnitz): 20. - 24.08.2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen